oms-Lieferversprechen.png

Lieferversprechen, das Versprechen, das Sie halten MÜSSEN

Die Kaufgewohnheiten der Verbraucher haben sich in den letzten Monaten durch die Auswirkungen von Covid-19, dem E-Commerce-Boom und dem Anstieg der Omnichannel-Angebote drastisch verändert.

Vor allem Webshopper haben sich an die neuen " Standards " des E-Commerce gewöhnt - die Unmittelbarkeit des Angebots und die Unmittelbarkeit des Lieferversprechens...  Sie wollen die von ihnen bevorzugte Liefermethode wählen können und zuverlässige und genaue Informationen über die mit ihrer Bestellung verbundenen Termine erhalten. 


Lieferversprechen: Der Schlüssel zur Kundenzufriedenheit

Das Delivery Promise ist eine wichtige Omnichannel-Lösung für die Customer Journey im Internet. Ziel ist es, in Echtzeit Informationen über die Liefermethoden und -zeiten zu liefern, unter Berücksichtigung der Kriterien, die für Ihre Kunden wichtig sind: Liefertermin, Versandkosten, CO2-Emissionen, usw. 

Einige E-Commerce-Seiten verwenden ein Unified-Commerce-Modell, bei dem alle Bestellungen über ein einziges Lager abgewickelt werden. Das vereinfacht und beschleunigt den Prozess und senkt zudem die Betriebskosten. Aber wir können noch mehr!

Mit der Omnichannel-Bestandsverwaltung (dank eines Order Management Systems) basiert die Bearbeitung von Web-Bestellungen auf dem Bestand des gesamten Unternehmens Netzes. Das Order Management System liefert in Echtzeit einen Überblick über den verfügbaren Bestand. Auf dieser Grundlage kann der Einzelhändler dann sein Lieferversprechen geben. Dieser Prozess garantiert zuverlässige Informationen für den Kunden.

Ökologische Fragen: Versand Versprechen und neue Verbrauchererwartungen 

Neben dem Lieferversprechen und dem Versprechen der Unmittelbarkeit gewinnen auch Fragen der Nachhaltigkeit eine neue Bedeutung. Zu den Ansprüchen der Verbraucher kommt nun ein verstärktes ökologisches Bewusstsein hinzu. Die Kunden wollen, dass die Einzelhändler die Technologie sinnvoll einsetzen, um die Lieferung umweltfreundlicher zu gestalten. Hier einige Zahlen aus der Omnichannel-Umfrage* von OneStock, die diese Verhaltensweisen verdeutlichen: 

  • 58 %* aller Kunden sind bereit, länger auf die Lieferung zu warten, wenn es sich um einen umweltfreundlichen Versand handelt
  • 44 %* der Verbraucher wären bereit, für eine umweltfreundlichere Lieferung mehr zu zahlen.

Der Einzelhandel beschäftigt sich bereits mit der ökologischen Auswirkung von Lieferungen! Im Juli 2021 haben verschiedene E-Commerce- und Einzelhandelsmarken (Veepee, Maisons du Monde, Fnac Darty, Ebay usw.) eine Charta unterzeichnet, in der sie sich verpflichten, die Umweltauswirkungen des Online-Handels zu reduzieren. 
 
OneStock ist sich der Notwendigkeit bewusst, die Konversionsraten zu erhöhen und gleichzeitig den neuen Anforderungen der Verbraucher (Lieferfristen, Auswahl, Kosten, Umweltaspekte) gerecht zu werden, und hat daher ein eigenes, hocheffizientes Modul für Lieferzeiten entwickelt. 
 
 

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute!
 

Keywords:

Teilen:

Neuen Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel

Tipps-zur-Einbindung-von-Einzelhändlern-Ship From Store.png
18/05/2022

Ship From Store: 4 Tipps um Ihre Filialmitarbeiter mit einzubinden

Order-In-Store-Ship-From-Store-business-wichtig DE.png
04/05/2022

Warum "Order in Store" und "Ship From Store" absolute Must-haves sind für Unternehmen mit einem breiten Produktprogramm