Salesforce-Integration

OneStock, das zertifizierte Salesforce Commerce Cloud OMS

OneStock-WhyOneStock-Salesforce-Main

Nach einem Zertifizierungsprozess, in dessen Verlauf Salesforce die technische Konformität der Cartridge-Schnittstelle bestätigte, ist OneStock nun ein glücklicher Salesforce-Partner.

Da es sowohl die SFRA- als auch die Site Genesis-Version unterstützt, ermöglicht die Einrichtung dieser Schnittstelle den Kunden der Salesforce Commerce Cloud, alle OneStock-Funktionen zu nutzen, und das mit einem Fingerschnippen. 

OneStock-WhyOneStock-Salesforce-OneStock

Die Bereitstellung der Funktionen des Order Management Systems

OneStock-WhyOneStock-Salesforce-Illustration01

Die Cartridge-Schnittstelle zwischen Salesforce und OneStock ermöglicht die Bereitstellung der Funktionen des OneStock Order Management Systems für Kunden der Salesforce Commerce Cloud. So haben Handelsorganisationen mit physischen und digitalen Verkaufsstellen nun die Möglichkeit, die Nichtverfügbarkeit von Produkten zu beseitigen, indem sie ihren gesamten Bestand zum Verkauf anbieten. Um ihre Omnichannel-Strategie zu vervollständigen, können sie eines der Web-to-Store- oder Store-to-Web-Szenarien der OneStock-Suite aktivieren, darunter Ship from Store, Order in Store, Click und Collect, Reservieren und Abholen

Vereinfachte Integration von Order Management in Salesforce

Salesforce Commerce Cloud und OneStock teilen die gleiche Philosophie und den vereinfachten Ansatz durch SaaS-Technologien. Die Nutzung dieser Technologie rückt die Umsetzung von Omnichannel-Strategien in greifbare Nähe. Denn sie ermöglicht es den Anwendern, von einem Tool zu profitieren, dessen Funktionen ständig aktualisiert werden, während gleichzeitig das Ziel der Optimierung Ihres Geschäfts im Mittelpunkt bleibt. 

Die Cartridge-Schnittstelle funktioniert sowohl auf SFRA als auch auf Site Genesis. Dank der einfachen und intuitiven Konfiguration können alle OneStock-Funktionen schnell genutzt werden.

Die Cartridge-Schnittstelle zwischen OneStock und der Salesforce Commerce Cloud: So funktioniert die Integration

Die Schnittstelle zur Salesforce Commerce Cloud ermöglicht zum Beispiel das Einrichten des Reservieren und Abholen-Moduls zu Produktseiten in nur wenigen Tagen. Durch das Hinzufügen von Funktionen des Order Management Systems lässt sich die Kundenfrequenz in den Stores erheblich steigern. Dazu stützt sich die Lösung auf die Geolokalisierung der Geschäfte und die Verfügbarkeit der Artikel in jedem Store in der Nähe des Kunden. Dieser kann einen Artikel in einem Store seiner Wahl reservieren, ohne vorher bezahlen zu müssen.

Den Mitarbeitern des Stores liefert die OneStock-Schnittstelle die Bestätigung der Reservierung und die Bearbeitung der Bestellung (Versand einer SMS oder E-Mail, um über die Möglichkeit der Abholung eines Pakets zu informieren). 

Durch die Cartridge-Schnittstelle werden die einheitlichen Bestandsinformationen in der Salesforce Commerce Cloud angezeigt. Dadurch werden die Bestände automatisch aktualisiert und auf der Website des Händlers veröffentlicht.

Die Vorteile der Salesforce Commerce Cloud-Integration

OneStock-WhyOneStock-Salesforce-benefits01
Das OneStock OMS wird für führende Einzelhändler zugänglich
OneStock-WhyOneStock-Salesforce-benefits02
Einfache und intuitive Konfiguration
OneStock-WhyOneStock-Salesforce-benefits03
Schnelle Integration und Saas-Technologie
OneStock-WhyOneStock-Salesforce-benefits04
Web to Store in greifbarer Nähe

Sie haben ein OMS Projekt? Ship from Store? Click und Collect? Reservieren und Abholen?