Figaret entscheidet sich für OneStock und HiPay, um seine Geschäfte endlos zu erweitern!

Figaret, die ikonische französische Damen- und Herrenmodemarke, gegründet 1968 und berühmt für seine Hemden bekannt ist, hat sich für OneStock OMS entschieden, dem Spezialisten für Omnichannel-Bestellmanagement und Bestandsvereinheitlichung, um seine Omnichannel-Entwicklung zu beschleunigen, mit einem besonderen Fokus auf Order In Store. Figaret hat ebenfalls den Vertrag mit, HiPay, einem unabhängigen globalen Zahlungsdienstleister mit Sitz in Frankreich, verlängert, um bei diesem Projekt das Zahlungsmanagement zu unterstützen.

Ein besseres Kundenerlebnis in den Geschäften

Mit drei Passformen, zwei Ärmellängen und einer großen Auswahl an Stilen sowie Sonderanfertigungen können die Figaret-Geschäfte nicht die gesamte Produktpalette in allen Größen lagern. Genau um diese Herausforderung zu überwinden und den Kunden unabhängig von der Verkaufsstelle alle Produkte anbieten zu können, wandte sich Figaret an OneStock, um den Online- und Ladenbestand zu vereinheitlichen und die Produktverfügbarkeit für den Kunden zu maximieren. Die Lösung heist hier Order In Store und das  in allen 29 Filialen.

Ab Oktober 2021 können die Mitarbeiter in den Figaret-Filialen über ein Tablet auf den gesamten Katalog zugreifen und eine Verbindung zu allen Bestandspunkten (Lager, Filialnetz…) herstellen, wenn ein Kunde ein Produkt in der Filiale nicht finden kann. Der Kunde kann dann seine Bestellung abschließen, mit den verfügbaren Artikeln nach Hause gehen und sich die nicht verfügbaren Artikel nach Hause oder in eine Filiale seiner Wahl liefern lassen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass während eines Sales (z.B. Black Friday) und zu Stoßzeiten Mitarbeiter sich dezidiert um Bestellungen kümmern kann und die Zahlung direkt im Geschäft abwickeln (Queue Busting).
Dies ist ein echter Vorteil da es das Einkaufserlebnis bei Figaret verbessert und Kunden den bestmöglichen Service bietet.

Eine Omnichannel-Plannung  umfasst auch das Zahlungsmanagement. Dank seiner API-Technologie löst HiPay alle Zahlungsprobleme im Zusammenhang mit der Implementierung einer Order In Store-Lösung. Dies wurde dadurch erreicht, dass die Zahlungen an der Kasse, aber auch unterwegs, von jedem Gerät (PDA, Telefon, Tablet, Kasse) aus, über ein spezielles POS-Terminal abgewickelt werden können! Dies gewährleistet die Kontinuität des Services, unabhängig von dem Gerät, das für die Bestellung verwendet wird. Figaret kann also seine mobilen Geräte (und Betriebssysteme) wechseln, ohne dass sich dies auf die Lösungen auswirkt, die den Mitarbeitern in den Geschäften zur Verfügung stehen.

Unser Vertrauen in HiPay, unseren langjährigen Partner, sowie das Know-how und die Referenzen von OneStock waren ausschlaggebend für unsere Wahl von PSP und OMS. Die Implementierung von Order In Store ist ein echter Gewinn für unsere kleineren Geschäfte, die nun unseren gesamten Katalog verkaufen können. Wir planen, die Omnichannel-Entwicklung von Figaret durch die Einführung von Click & Collect und Ship from Store fortzusetzen. Ziel ist es, den Zugang zu unserer Kleidung über alle Verkaufsstellen hinweg zu erleichtern und das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten.

Eléonore Baudry – Präsidentin, Figaret

Weitere Informationen