Retourenmanagement
Ihre Kunden wollen überall Ihre Produkte kaufen und zurückschicken... Sind Sie dafür bereit?

Die Kunden Ihrer Marke wünschen sich ein nahtloses Einkaufserlebnis: Sie wollen überall kaufen und die Artikel über den Kanal Ihrer Wahl zurücksenden. Ermöglichen Sie ein besseres Retourenmanagement durch Vertriebsmitarbeiter und Kundenservice.

Self-Service-Rückgaben und Kundenerlebnis

Neben einem personalisierten Online-Shopping-Erlebnis wollen die Käufer von heute die Möglichkeit haben, Fehler zu machen, ihre Meinung zu ändern und so ein Produkt einfach auf dem gewünschten Kanal zurückzugeben:

Wieder auf Lager:

Der Kunde hat die Möglichkeit, in jeder Filiale der Marke, einen Artikel zurückzugeben. Die Rückerstattung erfolgt über die bei der Bestellung verwendete Zahlungsmethode.

Zurück zum Lagerhaus:

Während einer E-Commerce-Bestellung wird ein Rücksendeaufkleber in das Paket gesteckt, damit der Käufer eine kostenlose Rücksendung vornehmen kann. Eine andere Möglichkeit ist, dass der Kunde seine Rücksendung auf einem speziellen Portal anmelden kann und seinen Rücksendeaufkleber selber druckt. Eine Ablage bei einer Poststelle oder einem beliebigen Rückgabepunkt ist ausreichend. Der Kunde wird über den Erhalt seines Pakets durch das Lager per E-Mail informiert und die Rückerstattung erfolgt dann mit der bei der Bestellung verwendete Zahlungsmethode.

Retouren im Geschäft, die vom Verkaufspersonal einfach verwaltet werden können

Wenn ein Kunde in die Filiale zurückgeht, ermöglicht die Händler-App dem Verkaufspersonal, den Erstauftrag leicht zu finden und alle erforderlichen Informationen für diese Retoure einzugeben:

Bestellart:

Zeigt an, ob der Artikel im Rahmen eines E-Commerce-, Click & Collect- oder E-Reservierungsauftrags gekauft wurde.

Kundenbezogene Aufträge:

Gibt einen Überblick über das Kundenkonto, erteilte Aufträge und laufende Aufträge.

Retourenmanagement:

Zeigt an, ob der Kunde den gesamten Auftrag oder nur eine einzelne Artikel zurückgibt.

Grund der Rücksendung:

Nennt die Gründe für die Rücksendung: Größe, Farbe, Defekt...

Druck des Rücksendeformulars:

Druckt den Rücksendebeleg, den der Kunde bis zur Rückerstattung aufbewahren muss.

Effiziente Retourenabwicklung durch den Kundenservice

Angesichts der Vielzahl von Kanälen, die den Käufern zur Verfügung stehen, um ihre Retouren zu tätigen, muss der Kundenservice daher mehrere Szenarien verwalten:

Blinde Rückgaben:

Dabei handelt es sich um Retouren, die ohne vorherige Ankündigung oder Kenntnis des Grundes direkt an das Lager gehen.

Feedback, das vom Kundenservice organisiert wird:

Im Falle eines Artikels, der den Kunden nicht zufrieden stellt oder der defekt ist, kann der Kundendienst direkt von den Käufern kontaktiert werden und eine Retourengenehmigung (Return Merchandise Autorisation RMA) erteilen, die es dem Kunden ermöglicht, seine Rücksendung vorzunehmen.

Durch die einfache Bearbeitung von Retouren und die schnelle Wiedereingliederung in den verfügbaren Bestand unterstützt das OMS OneStock die Arbeit des Kundenservices. Die Aktualisierung des Bestands erfolgt in Echtzeit, und berücksichtigt sowohl eingehende als auch ausgehende Bewegungen. Die Ansicht der Bestände ist klar und zuverlässig.

WIE OPTIMIERT ONESTOCK DAS RETOURENMANAGEMENT?

Onestock ermöglicht Ihnen im Zuge der Modernisierung und Vielzahl der Einkaufskanäle Ihrer Kunden ein optimiertes Retourenmanagement durch:

Vereinfachte Rückgabeverfahren

Nahtlose Einkaufserlebnisse für Ihre Kunden

Vertriebsmitarbeiter, der bei der Verwaltung von Retouren unterstützt werden

Feedback, das vom Kundenservice besser verwaltet wird

Bestandsaktualisierungen in Echtzeit, einschließlich Kundenfeedback

Verkauf von Händler Apps, die den Bedürfnissen der Geschäfte entsprechen

Haben Sie ein OMS-Projekt, Ship From Store, Click & Collect, E-Reservierung... ?

Kontaktieren Sie uns