Omnichannel-Bestellungen-Auftragssplit

Omnichannel-Bestellungen: Der Auftragssplit im Detail!

Bei einem Auftragssplit wird, wie der Name schon sagt, eine Omnichannel-Bestellung auf mehrere Pakete gesplittet. Die Bestellung kann auch dann erfolgreich ausgeführt werden, selbst wenn sich die gewünschten Artikel nicht alle im selben Lager befinden.

Interview mit Vincent Vila, Chief Product Officer bei OneStock

ddddd

Wie funktionieren Auftragssplits bei Omnichannel-Bestellungen?

ddddd

Splits müssen umbedingt direkt mit der Allokation von Beständen verbunden werden! Das heisst es muss ein einheitlicher Lagerbestand vorhanden sein, nur so hat der Händler die Möglichkeit den gesamten Bestand für den Verkauf verfügbar zu machen. Die Funktionsweise ist einfach: Bei einer Kundenbestellung wird der Filialbestand gleichzeitig mit dem Lagerbestand angezeigt. Wenn weder Filiale noch Lager über alle Produkte verfügt, die zur Abwicklung der Bestellung erforderlich sind, nimmt das OMS eine Aufteilung gemäß den zuvor vom Einzelhändler festgelegten Orchestrationsregeln vor.

 dddd

Sollen Sie als Unternehmen Splits so weit wie möglich vermeiden? Oder kann der Auftragssplit die Umsätze steigern?

ddddd

Die meisen Unternehmen vermeiden Splitbestellungen aus aus budgetären Gründen. Sie glauben Splits führen zu zusätzlichen Bearbeitungskosten im Laden und/oder in den Lagern und erhöhen die Transportkosten, was wiederum die Marge verringert.

Aber Aufträge sollten nicht isoliert betrachtet werden. Stattdessen sind vielmehr die Gesamtmenge der Aufträge und die durchschnittliche Splitrate zu analysieren. Wenn Sie diese Analyse durchführen, werden Sie feststellen, dass die Splits ggf. Nicht so negativ ausfallen, wie Sie vielleicht anfangs geglaubt haben. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Kundenzufriedenheit. Dank der Auftragsaufteilung können nun Artikel geliefert werden, die den Kunden sonst vielleicht nicht zur Verfügung gestanden hätten.

dddd

Welche Rolle spielt ein OMS dabei?

dddd

Das OMS kontrolliert die Anzahl der Splits und orchestriert die Bestellung so, dass die Anzahl der Pakete so weit wie möglich begrenzt wird, auch wenn das bedeutet, dass die gesamte Bestellung nicht ausgeführt wird, wenn sich herausstellt, dass es zu viele Splits gibt!

Als Lösungsanbieter für Omnichannel empfehlen wir, die Anzahl der Pakete nicht unbedingt zu begrenzen, vorausgesetzt, das Sortiment ist im gesamten Netzwerk (Geschäfte und Lager) homogen.

dddd

Welche Parameter bestimmen die Anzahl der Splits?

dddddd

Markenstrategien für Splits sind individuell konfigurierbar. Wir würden empfehlen, mit einfachen Regeln zu starten und einige Monate nach der Einführung des OMS eine Rentabilitätsstudie vorzunehmen.

Wir haben festgestellt, dass die optimale Anzahl der Splits von sechs Hauptvariablen abhängt, die alle wichtig sind: die Einheitlichkeit des Sortiments im Netz, die Produktmarge, die Transportkosten, die durchschnittliche Warenkorbgröße, der Warenkorbindex und die Saisonalität.

Was die Saisonabhängigkeit betrifft, so gibt es z. B. während des Räumungsverkaufs mehr Aufteilungen, um die Lagerbestände zu leeren. In diesem Fall ist es besser, Produkte zu geringeren Margen zu verkaufen als über eine Verkaufsstelle!

 ddd

Was sind die besten Ratschläge für Omnichannel-Einzelhändler?

ddddddd

Stellen Sie den Kunden in den Mittelpunkt!  Die Kunden sind es nicht mehr gewohnt, mehrere Pakete für eine Bestellung zu erhalten. Wenn Sie die Bestellung in unterschiedlichen Paketen informieren Sie Ihre Kunden. Eine klare Kommunikation ist hier der beste Ratschlag für Händler, um die Kundenzufriedenheit zu garantieren.

Mit OneStock können Sie Ihre Kunden konstant über den aktuellen Status der Lieferung informieren. Mit dem Modul Lieferversprechen können Einzelhändler die Kunden im Voraus darüber informieren, dass die Bestellung ggf. auf mehrere Pakete verteilt wird. Dieser Service ermöglicht Einzelhändler das Lieferversprechen einzuhalten und alle dazugehörigen Informationen mit dem Kunden zu teilen. Ein letzter Ratschlag, teilen Sie die Informationen über die Lieferfrist und  ggf. mehrere Pakete direkt auf dem Lieferschein mit.

 

Um es kurz zu machen: Betrachten Sie Splitaufträge als Ganzes und konzentrieren Sie sich nicht zu sehr auf den Einzelfall. 

dddd

Wenn Sie mehr über OMS und Splits erfahren möchten, kontaktieren Sie uns!

Weitere Informationen