Petit-Bateau-Nachhaltigkeit-ihrer-DNA

Petit Bateau, Nachhaltigkeit liegt in ihrer DNA – Interview mit Delphine Lebas, CSR Director

Petit Bateau ist die einzige Textilmarke der Rocher-Gruppe. Auf Betreiben von Bris Rocher wurde die Rocher-Gruppe 2019 als erste internationale Gruppe zur Mission Statement Company ernannt und legte einen Aktionsplan für das Wachstum und die Umgestaltung ihres Unternehmens fest.
 
Mit ihrer 130-jährigen Geschichte und ihrem Know-how erzielt die Marke heute einen Umsatz von 300 Millionen Euro und verfügt über ein Netz von mehr als 300 direkt betriebenen Geschäften in rund 50 Ländern. Petit Bateau ist eines der größten französischen Textilunternehmen dank seiner Doppelrolle als Händler von Produkten über seine verschiedenen Vertriebskanäle und als Hersteller dank seiner historischen Fabrik und Logistikplattform in Troyes, Frankreich.

Nachhaltigkeit, eine Romanze zwischen Petit Bateau und seinen Kunden

CSR (Corporate Social Responsibility) ist das wichtigste Anliegen von Petit Bateau. Die Marke fußt auf den Werten der Nachhaltigkeit und hat im Laufe der Zeit ihre Qualitätstreue unter Beweis gestellt.
 
Und das sagen die Kunden der Marke: „Petit Bateau-Kleidung wird von Generation zu Generation weitergegeben“, „ein Petit Bateau-Kleidungsstück hat im Durchschnitt 5 Leben“. Da die Marke auf dieses Kundenfeedback reagiert hat, ist sie ein Vorreiter in diesem Bereich und hat bereits 2017 eine Anwendung für gebrauchte Waren von Kunde zu Kunde eingeführt.
 
Anfang 2021 positionierte sich Petit Bateau neu, um seiner Vision noch besser gerecht zu werden. Der Markenslogan wurde zu „Freiheit, Qualität, Nachhaltigkeit“ weiterentwickelt und das Leitbild des Unternehmens ist klar: „Kinder mit der Natur verbinden“.
 
4 Schlüsselprinzipien verstärken die DNA der Marke und bilden die Leitlinien für die kommenden Jahre:
– Eine Kreislaufwirtschaft durch die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle
– Nachhaltige Entwicklung durch Ökodesign, Analyse des Lebenszyklus von Produkten, Rückverfolgbarkeit usw.
– Soziale Belange durch die in die Fabrik in Troyes integrierte Ausbildungsstätte, durch Lieferantenaudits usw.
– Die Mission, Kinder mit der Natur zu verbinden
 
 
Um einen weiteren Schritt nach Vorne zu machen, möchte Petit Bateau bis 2025 ein zertifiziertes B Corp-Mitglied werden.
 

Petit Bateau: Umgestaltung der Geschäftsmodelle, Kombination von Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Eine der Herausforderungen für Petit Bateau bestand darin, den „Kreis zu schließen“. Aus diesem Grund entschied sich die Marke für die Umsetzung verschiedener Geschäftsmodelle: Gebrauchtwaren, Mietservice, Recycling und Reparatur.
 
„In Zukunft werden die Kunden von Petit Bateau Zugang zu neuen, gebrauchten und gemieteten Artikeln haben, je nach ihrem Budget und ihrem ökologischen Interesse.

Delphine Lebas, CSR Director, Petit Bateau
 

Lesen Sie das vollständige Interview mit Delphine Lebas.
in unserem Weißbuch Spezial zur Kreislaufwirtschaft

 

Weitere Informationen