Delivery Promise, wie Sie mit dem OneStock OMS ein 100% kundenzentriertes Einkaufserlebnis bieten können

OneStock, Europas führender OMS-Anbieter, ermöglicht es Einzelhändlern, ihr Online-Einkaufserlebnis dank des Delivery Promise zu verbessern. Wenn Sie noch nicht wissen, was das ist, empfehlen wir Ihnen, unseren Blog-Beitrag über diese Lösung zu lesen. Wenn Sie die Grundprinzipien und die Funktionsweise bereits verstanden haben, möchten wir Ihnen die Gründe nennen, warum das OneStock Delivery Promise besser ist als alle anderen!

Wie berechnet das OneStock OMS das Lieferversprechen genau und was sind die Stärken unserer Lösung?

Dank der vom Auftragsverwaltungssystem (OMS) bereitgestellten Informationen berücksichtigt die Lieferzusage die Beschränkungen Ihrer Spediteure, sowohl in Bezug auf die Art der zu liefernden Artikel (ein zerbrechlicher oder gefährlicher Artikel erfordert beispielsweise einen speziellen Spediteur) als auch in Bezug auf die Größenbeschränkungen (Gewicht, Volumen oder Abmessungen der Pakete). Auf diese Weise können Sie letztendlich wählen:

1. Den Spediteur, der den Auftrag je nach Art der Artikel und Pakete ausführt,

2. Die verfügbaren Zustelldienste, je nach gewähltem Spediteur.

Um die Lieferzusage zu berechnen, verwaltet und kombiniert OneStock OMS eine Vielzahl von Lager- und Speditionsbeschränkungen. Hier ist ein Beispiel für die Daten, die wir berücksichtigen.

  • Lager: Aufbereitungskapazität, d. h. wie viele Artikel pro Tag verarbeitet werden können. Wenn diese Kapazität erreicht ist, können wir z. B. das Lieferversprechen um einen Tag verschieben. Es ist auch möglich, die Vorbereitungskapazität entsprechend der Saisonalität zu erhöhen und so eine höhere Lageraktivität in Zeiten wie Black Friday, Weihnachten, Schlussverkauf usw. zu planen.
  • Spediteur: Abholkapazitäten, Frequenz der Durchfahrten, Fahrzeugkapazitäten, Management von Transportnotfällen: ein lokaler Brand zum Beispiel wird sich unweigerlich auf die Lieferzeiten auswirken.

Ein weiterer bedeutender Vorteil des OneStock Delivery Promise besteht darin, dass es dank der Leistungsfähigkeit des Auftragsverwaltungssystems möglich ist, das Lieferversprechen vor dem Checkout anzuzeigen. Diese Angabe wird von den Kunden besonders positiv aufgenommen und verbessert das Einkaufserlebnis, während viele Einzelhändler die Angabe des Lieferzeitpunktes erst nach der Kaufabwicklung anzeigen.

Die 3 grundlegenden Aspekte eines effektiven Lieferversprechen-Service

Das Lieferversprechen kann als das ultimative Ergebnis eines kundenorientierten Engagements angesehen werden, da es den Kunden Einblick in alle logistischen Abläufe gibt. Dies erfordert eine perfekte Abstimmung zwischen dem Informationssystem, den logistischen Abläufen und der Marketingstrategie.

Um das Lieferversprechen zu implementieren, müssen Sie:

1. eine OMS-Datenbank haben: um genau zu wissen, wo sich Ihre Bestände befinden

2. einen guten Überblick über Ihre Logistik haben: Sie kennen Ihre Spediteure, die Tarife, die verschiedenen Versandformate, die international tätigen Spediteure, usw.

3. Marketingentscheidungen darüber zu treffen, wie Sie Ihren Kunden Informationen präsentieren wollen, ob Sie bestimmte Liefermethoden anbieten oder nicht und wie Sie andere fördern können (z. B. die umweltfreundlichsten Liefermethoden)

Möchten Sie mehr erfahren? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Weitere Informationen